Vertragsverlengerung mit FC Wil

Der FC Wil 1900 und sein langjähriger Partner Orthopädie St. Gallen teilen mit, dass die Zusammenarbeit verlängert und ausgebaut wird. Ein neuer Vertrag für die kommenden 3 Jahre wurde unterzeichnet. Der Vertrag endet am 31. Mai 2022.
Die Orthopädie St. Gallen, die in enger Verbindung zur Hirslanden-Klinik Heiden steht, ist mit kurzem Unterbruch bereits seit 7 Jahren Medical Partner des FC Wil 1900. Die Zusammenarbeit wurde stetig ausgebaut. Gemeinsames Ziel ist die erfolgreiche medizinische Versorgung auf höchstem Niveau sowohl der ersten Mannschaft als auch für den Nachwuchs. Sämtliche Physio-Tätigkeiten, Leistungsdiagnostik, Leistungstests oder Eintritts-Untersuchungen für neue Spieler werden von der Orthopädie St. Gallen übernommen.
Im Oktober 2019 eröffnet die Orthopädie St. Gallen dank der engen Zusammenarbeit mit dem FC Wil 1900 in den Räumlichkeiten des Update Fitness in Wil einen neuen Standort.

Dr. Pierre Hofer, Leiter der Orthopädie St. Gallen, freut sich, den gemeinsamen Weg weitergehen zu können: «Der neue Trainer-Staff, angeführt von Cheftrainer Ciriaco Sforza, sowie das Kader des Medical Team der Orthopädie St. Gallen halten die Spieler der ersten Mannschaft auf Erfolgskurs. Das Medical Team unter der Leitung von Thomas Sawadsky hat in den letzten Jahren bewiesen, ein unverzichtbarer Teil für den Erfolg des Vereins zu sein.»
Benjamin Fust, Geschäftsführer der FC Wil 1900 AG, zum neuen Vertrag: «Wir sind stolz, mit der Orthopädie St. Gallen einen sehr zuverlässigen und kompetenten Partner langfristig an unserer Seite zu wissen und die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen.
Die Gesundheit unserer Spieler ist das Kapital des Vereins. Deshalb ist es umso wichtiger zu wissen, dass unsere Spieler bei Pierre Hofer und seinem Team medizinisch gut aufgehoben sind.«

2019-09-23T10:24:49+00:00